Kulturveranstaltungen 2023

„Vier Jahreszeiten“ Kinderkonzert am Sonntag, 05.02.2023 um 15:00
„Gaslicht“ Theater für Erwachsene am Freitag, 10.02.2023 um 20:00
„Paul Abraham“ Theater für Erwachsene am Samstag, 04.03.2023 um 20:00
„Die kleine Meerjungfrau“ Kindertheater am Samstag, 11.03.2023 um 15:00
„Rotkäppchen“ Kindertheater am Samstag, 29.04.2023 um 15:00
„Komplexe Väter“ Theater für Erwachsene am Freitag, 21.04.2023 um 20:00
„Einer für alle – Alle für keinen“ Kabarett mit MARTIN FRANK am Freitag, 12.05.2023 um 20:00 -AUSVERKAUFT

ACHTUNG:
Alle Kulturveranstaltungen finden im Kulturellen Gebäude statt.
Der Vorverkauf erfolgt über die üblichen Vorverkaufsstellen von München Ticket oder online unter: www.muenchenticket.de

Die Preise für die Kinderveranstaltungen sind:

  • Kinder 6,00 € und Erwachsene 9,00 € mit Sitzplatzreservierung.

Die Preise für die Veranstaltungen für Erwachsene sind:

  • Parkett: 1.-6. Reihe 26,00 € und 7.-11. Reihe 22,00 €
  • Galerie 22,00 €.

Alle Preise verstehen sich zzgl. Vorverkaufsgebühr.

Die ermäßigten Karten sind über das Kulturamt nach telefonischer Vereinbarung unter der Tel. Nr. 089 909978-28 oder per E-Mail kulturamt(@)aschheim.de zu erwerben.

Für die Kinderveranstaltungen gibt es keine Ermäßigung.

Aktuelles Kulturprogramm:


Die Jahreszeiten von Antonio Vivaldi

Sonntag, 05.02.2023, um 15.00 Uhr


Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker- Leitung von Heinrich Klug

Heinrich Klug wird mit diesem Programm die letzte Serie seiner seit 1977 beliebten Kinderkonzerte leiten. Die „Jahreszeiten“ von Vivaldi waren eines seiner erfolgreichsten Kinderkonzerte, weshalb er sie mit besonderem Aufwand noch einmal aufführen möchte.
Bei diesem Konzert wirken Mitglieder der Münchner Philharmoniker, prominente Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Als Koloratursängerin und in der Rolle des Antonio Vivaldi ist der Jungstar Serafina Starke zu sehen. Weitere Mitwirkende sind Tänzerinnen des Ballettensembles der Gilchinger Musikschule und das von Julia Fischer ins Leben gerufene „Kinderorchester“.

Das diesjährige bunte, abwechslungsreiche, kindgemäße Programm wird den Abschied von 46 Jahren Kinderkonzerten Heinrich Klugs schwer machen.

 

Gaslicht

Freitag, 10.02.2023 um 20:00 Uhr

Psychothriller von Patrick Hamilton mit Susanne Bormann, Felix Eitner, Norbert Heckner,
Magdalena Meier und Eleonore Daniel

Regie – Thomas Rohmer

Warum flackert das Gaslicht zu später Stunde? Warum verschwinden Gegenstände und warum tauchen sie plötzlich wieder auf?
Seit das Ehepaar Bella und Jack Manningham in ein viktorianisches Haus im Londoner Nebel gezogen sind, geschehen merkwürdige Dinge. Gegenstände verschwinden, um dann woanders wieder aufzutauchen. Birgt das Haus düstere Geheimnisse? Oder hat Bella die Geisteskrankheit ihrer Mutter geerbt? Bella, die sich vor dem großen, dunklen Haus fürchtet, beginnt allmählich selbst an ihrem Verstand zu zweifeln. Auch die Medizin, die ihr Mann ihr gibt, bringt keine Besserung.

Ein Psychokrimi mit einem atemberaubenden Showdown, mit spannungsgeladener Musik und raffinierter Beleuchtung.

PAUL ABRAHAM - Operettenkönig von Berlin

Samstag, 04.03.2023, 20.00 Uhr

von Dirk Heidicke
mit Jörg Schüttauf und Susanne Bard
Regie und Ausstattung – Klaus Noack
am Klavier und musikalische Leitung – Jens-Uwe Günther

Berlin, Wien, Paris, Casablanca, Havanna, New York – die Lebensstationen des Komponisten Paul Abraham lesen sich so exotisch wie die Schauplätze einer seiner Erfolgs-Operetten, mit denen er zu Beginn der 30er Jahre für Furore sorgte.
Doch das Leben des genialen Tonsetzers verlief nur bis zum Januar 1933 operettenhaft – mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten verwandelte es sich in eine Tragödie. Nicht nur darf er sein Theater nicht mehr betreten, er muss schließlich gar das Land verlassen und flüchtet in die USA.
Eben noch bejubelt, verlässt ihn im Exil der Verstand und er lebt in psychiatrischer Obhut. Seine zahlreichen unveröffentlichten Werke, die er daheim seinem Freund Josef anvertraut hatte, verscherbelt dieser an reiche Deutsche, die sich ihren Namen über den Kompositionen erkaufen.

Abraham stirbt in Armut. Das Stück erinnert an einen großartigen Star der Operettenwelt, der von den Nazis verjagt und ins Vergessen gedrängt wurde. Mit vielen Melodien des Komponisten lässt Dirk Heidicke Paul Abraham wieder aufleben.

In Dirk Heidickes Stück brillieren Susanne Bard und der mehrfache Grimme-Preis-Träger und einstige Tatort-Kommissar Jörg Schüttauf.
 

Die kleine Meerjungfrau

Sonntag, 11.03.2023, um 15.00 Uhr

Ein zauberhaftes Musical nach Hans Christian Andersen
von Eberhard Streul

Produktion: Musikbühne Mannheim e.V.

Die kleine Meerjungfrau sehnt sich danach, ein Mensch zu sein und eine Seele zu haben, denn sie liebt den Prinzen. Durch einen Zaubertrank der Hexe verliert sie ihren Fischschwanz und erhält menschliche Gestalt.
Dafür muss sie der Hexe ihre Stimme verkaufen. Drei Tage hat sie Zeit – so ist die Bedingung der Hexe – um die Liebe des Prinzen zu gewinnen. Schafft sie das nicht, bis die Sonne am dritten Tag untergeht, zerrinnt das Leben der kleinen Meerjungfrau zu Schaum. Aber keine Angst: der Wasserfürst und sein Tiefseegesangslehrer Professor Kabeljau wissen, was zu tun ist.

Eberhard Streul, Mitgründer und Hausautor der Musikbühne Mannheim seit über 30 Jahren, hat Andersens trauriges Märchen kurz vor der Jahrtausendwende für ein junges Publikum so bearbeitet, dass auch die Großen ihren Spaß daran haben. Nicht zuletzt auch wegen Frank Steuerwalds vielfarbiger Musik, die sich in allen Stilen von der fulminanten Opernarie über Musical-Melodik bis zu funky Sprechgesang zu Hause fühlt.

Eine Geschichte über das Anderssein und dass es uns keine Angst machen muss.
Für Kinder ab 5 Jahre alt.

 

Kulturprogramm Saison 2022/2023


Aktuelle Informationen zu Absagen und Verschiebungen entnehmen Sie bitte dem wöchentlich erscheinenden Ortsnachrichtblatt für Aschheim und Dornach der Gemeinde Aschheim.

Klicken Sie hier zum Öffnen des neuen Kulturprogramms 2022/2023.
 

Eintrittspreise im Kulturellen Gebäude:
Konzerte, Theater, Kabarett 
Parkett: 1. - 6. Reihe26,-- €
Parkett: 7 - 11. Reihe22,-- €
Galerie:22,-- €
Konzerte, Theater für Kinder  (freie Platzwahl):
Erwachsene    9,-- €
Kinder6,-- €
Eintrittspreise im Feststadl:
Kabarett 
Parkett22,-- €
Galerie16,-- €

Alle Preise verstehen sich zzgl. Vorverkaufsgebühr.

Ansprechpartner:
Frau Eleni Dimopoulou
Tel.: 089 / 909978 - 28
Fax: 089 / 909978 - 828
oder
Frau Irena Nemecek
Tel. 0172/8520930
E-Mail: kulturamt(@)aschheim.de

Kultur wird in Aschheim großgeschrieben

Aschheim bietet ein jährlich wechselndes Kulturprogramm mit international renommierten Künstlern, das nicht nur in Aschheim, sondern auch in den umliegenden Gemeinden bis hinein in die Landeshauptstadt München großen Anklang findet.

Der Gemeinde Aschheim ist es in dieser besonders außergewöhnlichen und vor allem für die Kulturbranche schwierige Zeit ein wichtiges Anliegen die Künstlerinnen und Künstler weiterhin zu unterstützen.

Der Kartenverkauf läuft in dieser Saison ausschließlich über die Vorkaufsstellen von München Ticket telefonisch
(089 54 81 81 81) oder online über www.muenchenticket.de .
 

Listenansicht

Kachelansicht