Gemeinde Aschheim

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen

Veranstaltungen
Navigation

Seiteninhalt

Umzug der Gemeindeverwaltung ab Montag, 30.09.2019

Im März/April 2018 mussten das 1. und das 2. Obergeschoss des Rathausaltbaus wegen massiver statischer Schwächen und damit verbundenen Brandschutz-Problemen in einer Sofortmaßnahme geräumt werden. Das Bürgermeisteramt, die Geschäftsleitung sowie die Kämmerei der Gemeinde Aschheim wurden provisorisch in das benachbarte Partnerschaftshaus verlagert. Leider sind die Arbeitsbedingungen in dem ehemaligen Wohnhaus nicht zeitgemäß und alles andere als optimal.
Derzeit befinden sich im betroffenen Rathaus-Altbau noch die Sachgebiete Einwohnermeldeamt, Kasse, Bauverwaltung, Personal und Gemeindearchiv sowie im Kellergeschoss in Teilen die Registratur und die Bestände des Archivs.

Um eine Lösung für die bestehenden Probleme herbeizuführen, befasste sich der Gemeinderat in der Sitzung am 28.06.2018 mit unterschiedlichen Sanierungsvarianten für den Altbau. Die Verwaltung wurde beauftragt, die "Sanierungsvariante 1 mit Außenaufzug" sowie die Variante 5 "Abbruch Altbau und Neubau mit Tiefgarage" vertieft zu prüfen.
Hierzu fand am 17.01.2019 eine Informationsveranstaltung für die Aschheimer Bürger im Kulturellen Gebäude statt. Es wurden die Varianten Sanierung und Abbruch konträr diskutiert.

In der Gemeinderatssitzung vom 28.02.2019 fasste der Gemeinderat schließlich den Grundsatzbeschluss, das Gebäude Ismaninger Straße 8 (Rathaus-Altbau) sowie das Gebäude Ismaninger Straße 6 zum Zwecke der Planung eines zukunftsfähigen Rathaus-Neubaus an gleicher Stelle abzureißen. Die Verwaltung wurde beauftragt, ein Konzept zum weiteren Vorgehen zu entwickeln. Dazu gehörte auch die Erarbeitung eines Vorschlags, wohin die Verwaltung während der Bauzeit ausgelagert werden sollte.  

Am 11.04.2019 beauftragte der Gemeinderat die Verwaltung, hinsichtlich des Rathaus-Neubaus ein sogenanntes "VgV-Verfahren als Verhandlungsverfahren mit Lösungsvorschlägen" zu beauftragen.
In diesem Verhandlungsverfahren mit Lösungsvorschlägen obliegt die Planungshoheit der Gemeinde Aschheim.
Die Ausschreibung zur Findung eines begleitenden Fachbüros wird aktuell vorbereitet und möglichst noch im August 2019 auf den Weg gebracht.

In der gleichen Sitzung beschloss der Gemeinderat, als Übergangslösung für die Zeit der Bauphase und bis zum Bezug des Rathaus-Neubaus das Gebäude Saturnstraße 48 anzumieten.
Eben jenes Gebäude wird derzeit hergerichtet, sodass die gesamte Gemeindeverwaltung (alle Mitarbeiter des Rathauses) im Herbst dort ihren Betrieb aufnehmen kann.

Mit der Bitte um Beachtung:
Im Zuge der Umzugsmaßnahme ist das Rathaus vom 30.09. bis 04.10.2019 geschlossen.
Bei Sterbefällen ist das Standesamt in dieser Zeit unter den Tel.Nr. 089/909978 - 41 erreichbar.
Wegen der Archiv- und Registraturräumung und sonstigen Vorbereitungen kann es
bereits ab 09.09.2019 zu Wartezeiten in einigen Bereichen im Rathaus kommen.


Die neue Adresse der Gemeindeverwaltung (Rathaus) lautet ab Montag, 07.10.2019:
Saturnstraße 48
85609 Aschheim

Zukünftiger Sitz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung: Saturnstraße 48
Zukünftiger Sitz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung: Saturnstraße 48