Gemeinde Aschheim

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen

Volltextsuche

Veranstaltungen
Navigation

Seiteninhalt

Leros (Griechenland)

Leros
Leros

Die griechische Insel und Gemeinde Leros liegt in der Inselgruppe des Dodekanes vor der türkischen Küste in der Südägais und hat ca. 8.200 Einwohner. Ihrer strategischen Lage verdankt die Insel einen Gutteil ihrer sehr wechselvollen Geschichte.

Ein von der Gemeinde Aschheim im Jahr 2004 errichtetes Ehrenmal hält die Erinnerung an die Epoche des zweiten Weltkrieges und an die auf der Insel gefallenen deutschen Soldaten sowie alle Opfer der Schlacht um Leros, die im Jahr 1943 52 Tage gedauert hatte, wach.

Partnerschaftsvertrag

Am 10. Dezember 1999 wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen den Gemeinden Aschheim und Leros zum 1. Mal im Kulturellen Gebäude in Aschheim von den beiden Bürgermeistern der jeweiligen Gemeinden, Ioannis Antartes und Helmut J. Englmann, unterzeichnet. An das darauffolgende fröhliche Fest werden sich noch viele Aschheimer gerne erinnern.

Am 23. Juni 2000 wurde dieser Vertrag auf Leros unter Teilnahme einer 58-köpfigen Delegation aus Aschheim von den beiden Bürgermeistern in Anwesenheit des griech.-orth. Metropoliten (entspr. etwa einem Bischof) von Leros gegengezeichnet. Auch hier wurde danach wieder ein Fest gefeiert, bei dem die typischen Vertreter der beiden so unterschiedlichen Kulturen, die Aschheimer Blasmusik und die Folkloregruppe „Artemis“, gemeinsam für die schöne Atmosphäre und die gute Stimmung sorgten.

Weitere Informationen