Gemeinde Aschheim

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen

Volltextsuche

Veranstaltungen
Navigation

Seiteninhalt

Haftungsausschluss bei Querverweisen

Die Kommune ist als Inhaltsanbieter (Content provider) f├╝r die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereith├Ąlt, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis h├Ąlt die Gemeinde Aschheim insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die als solche durch farbige Markierung gekennzeichnet sind. F├╝r diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch m├Âglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

"Links"

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Gemeinde Aschheim hat bei der erstmaligen Verkn├╝pfung zwar den fremden Inhalt daraufhin ├╝berpr├╝ft, ob durch ihn eine m├Âgliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgel├Âst wird. Sie ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, st├Ąndig auf Ver├Ąnderungen zu ├╝berpr├╝fen, die eine Verantwortlichkeit neu begr├╝nden k├Ânnten. Erst wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausl├Âst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch m├Âglich und zumutbar ist. Die technische M├Âglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage der Gemeinde Aschheim von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Annahme verschl├╝sselter elektronischer Post

Verwenden Sie bitte folgende Adresse, wenn Sie ├╝ber De-Mail mit der Gemeinde Aschheim kommunizieren wollen: rathaus(@)aschheim.de-mail.de

Elektronische Nachrichten werden mit einer De-Mail verschl├╝sselt, gesch├╝tzt und nachweisbar verschickt. Die Versendung einer De-Mail ist nur dann m├Âglich, wenn Sie selbst ├╝ber eine De-Mail-Adresse verf├╝gen.

Hier erhalten Sie n├Ąhere Informationen ├╝ber die De-Mail-Nutzung. Diese Seite wird von der Abteilung IT des Bundesministerium des Innern, f├╝r Bau und Heimat im Auftrag des Beauftragten der Bundesregierung f├╝r Informationstechnik herausgegeben.

Annahme signierter elektronischer Post

Leider kann die Kommune aus technischen und organisatorischen Gr├╝nden zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und G├╝ltigkeit pr├╝fen. Wir k├Ânnen derzeit weder verschl├╝sselte noch signierte elektronische Post (z. B. Rechnungen, Bescheide, Rechtsbehelfe, usw.) empfangen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, das hei├čt der pers├Ânlichen Unterschrift, nicht in elektronischer Form ├╝bersenden k├Ânnen. Wir bitten Sie deshalb, in diesen F├Ąllen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.

Inhalt & Betrieb

Gemeinde Aschheim
Ismaninger Str. 8
85609 Aschheim
Tel.: 089 909978-0
rathaus(@)aschheim.de

Die Gemeinde Aschheim ist eine K├Ârperschaft des ├ľffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den 1. B├╝rgermeister Thomas Glashauser. Inhaltlich verantwortlich gem├Ą├č Telemediengesetz (TMG): Gemeindeverwaltung Aschheim (Anschrift wie oben).

Realisierung

cm citymedia
Kirchgasse 4/1
74426 B├╝hlerzell
Weiter zur Homepage